UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) 

UKW-Sprechfunkgeräte für den Binnenfunk dienen zur direkten Kommunikation der Wasserfahrzeuge untereinander oder zwischen Schiffen und Schleusen, Häfen sowie Revierzentralen. Um am nationalen und internationalen Binnenfunk teilnehmen zu können, benötigen Sie ein entsprechendes UKW-Sprechfunkzeugnis. Auch beim einem gecharterten Boot wird die Vorlage eines Funkzeugnisses gefordert. Denn sobald sich ein Binnenfunkgerät an Bord eines Schiffes befindet (das während der Fahrt übrigens eingeschaltet sein muss, weil es eine Funkbenutzungspflicht gibt), sind Sie Betreiber einer Funkstelle. Deshalb muss eine Person an Bord im Besitz eines entsprechenden Funkzeugnisses sein. Das UBI berechtigt zur Teilnahme am UKW-Binnenschifffahrtsfunk. Die Prüfung für das UBI wird in deutscher Sprache abgenommen und es sind Kenntnisse für die im Binnenfunk vorkommende Redewendungen nachzuweisen. Das UBI gilt nicht für die Teilnahme am Seefunk. Das Mindestalter für die Teilnahme an der Prüfung ist 15 Jahre.

In den Lehrgängen unseres Ausbildungspartners, der Seefunkschule NRW, werden Sie mit den Funkregeln und Vorschriften sowie mit dem notwendigen technischen Wissen vertraut gemacht. Sie erlernen den praktischen Umgang an den Sprechfunkgeräten, wie sie auch bei der Prüfung verwendet werden.

Der Lehrgang für dieses Sprechfunkzeugnis dauert einen Samstag (10.00 bis ca. 17.00 Uhr) oder als Abendlehrgang 2 Abende (Montags und Dienstags jeweils 18.30 bis ca. 21.30 Uhr). Auf Wunsch bieten wir diesen Lehrgang auch als Tageslehrgang innerhalb der Woche an. Als kostenlosen Service bieten wir einige Tage vor der Prüfung einen Prüfungsvorbereitungsabend an, bei dem wir mit Ihnen die praktische Prüfung simulieren.

Wenn Sie sowohl Binnen- als auch Seegebiete befahren, empfehlen wir einen Kombilehrgang SRC+UBI. Sie können dann beide Prüfungen an einem Tag ablegen und haben für das UKW-Binnenfunkzeugnis eine verkürzte Ergänzungsprüfung. Auf Wunsch kann die Ergänzungsprüfung zum UBI auch zu einem späteren Termin abgelegt werden.

Wenn noch etwas unklar ist oder Sie weitere Fragen in Sachen Funkzeugnisse haben, steht Ihnen die Seefunkschule NRW gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Als Lernmaterial für die Vorbereitung zur Prüfung empfehlen wir das "UBI-Hörbuch auf CD oder als MP3-Download" der Seefunkschule NRW. Es enthält neben allen 130 Prüfungsfragen (gültig ab 01. Oktober 2011) zahlreiche Hörbeispiele von Funkmeldungen, wie sie in der praktischen Prüfung abgefragt werden. Es ist auch als MP3-Download erhältlich.

Lehrgang UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) 109,00 Euro

DSV Prüfungsgebühren UBI 74,91 Euro (zzgl. Reise- und Nebenkosten des Prüfungsausschuss)